Mit unserem Projekt Shavina geben wir Kindern und Erwachsenen mit einer körperlichen oder geistigen Einschränkung die Möglichkeit, das Zusammensein mit den Tieren zu erleben.

Sie kommen mit uns in den Stall zu den Pferden oder Ziegen und helfen mit bei der Stallarbeit. Manchmal dürfen sie die Tiere putzen oder wir machen eine kleine Wanderung mit den Ziegen. Sie lernen einen guten Umgang mit den Tieren. Sie kommen zur Ruhe und sehen, wie ihr Verhalten auf die Tiere wirkt. Die Tiere haben eine unglaublich wohltuende und lehrreiche Wirkung auf die Teilnehmer.

Ein gutes Beispiel ist der Junge mit den schlafenden Pferden…

Arbeiten mit Menschen mit Einschränkungen
 
2X7A9518.jpg

Mit unserem Projekt Shavina möchten wir verschiedenen Leuten die Möglichkeit geben, das Zusammensein mit unseren Tieren zu erleben.

Da eine gute Haltung für unsere Tiere oberste Priorität hat, ist dies mit viel Arbeit und Kosten verbunden.

Willst du gerne unser Projekt finanziell unterstützen?
 

Was hat es mit der finanziellen Unterstützung für unsere Tiere auf sich?

Uns ist es ein grosses Anliegen unsere Tiere artgerecht zu halten. Wir investieren mit Freude viel Zeit und Geld, damit sie es richtig gut haben.

Wenn du unser Projekt finanziell unterstützen willst, würden wir uns sehr freuen.

Den Betrag kannst du selber wählen.  

Was kosten unsere Tiere pro Monat?

Eine Pferd kostet pro Monat rund Fr. 600.- (Haltung, Hufpflege, Tierarzt, Futter, usw.)

Eine Ziege kostet pro Monat rund Fr. 50.- (Haltung, Futter, Hagmaterial, usw.)

Was bekommst du als Gegenleistung für deine Unterstützung?

Wir laden dich einmal pro Jahr zu einem Gönnertreffen auf der Alp Gampelen ein, wo du hautnah unsere Tiere erleben kannst.

Wir informieren über anstehende Veränderungen und Ideen, die wir umsetzen werden.

Sehr gerne sind wir auch offen für Anregungen und Vorschläge.